Aktuelles

Home / Aktuelles
  • 24.07.2018 - Nach jahrelanger Uneinigkeit – Einigung in belgischer Radiolandschaft

    Die in der Vergangenheit durch Streitigkeiten und gerichtliche Auseinandersetzungen gekennzeichnete belgische Radiolandschaft konnte nun durch drei Zusammenarbeitsabkommen, wobei 3 Regierungen involviert sind, geregelt und neugeordnet werden. Zudem trafen die drei Gemeinschaften Absprachen über die Verteilung der Mittel, welche aus der föderalen Versteigerung des 800MHz-Bandes resultierten.

    Mehr >

  • 19.07.2018 - Bewerber für Eifel-Award gesucht

    „Jugend ist die Zukunft der Vereine“ – aus diesem Grund stellt die Zukunftsinitiative Eifel in diesem Jahr die Nachwuchsförderung der Vereine in den Fokus des Eifel-Awards. Die Preisverleihung findet am 26. November im Kreis Euskirchen statt.

    Mehr >

  • 09.07.2018 - Übernachtungen bleiben auf hohem Niveau - Tourismuszahlen für 2017

    Die Anzahl der Übernachtungen in den neun deutschsprachigen Gemeinden lagen auch im vergangenen Jahr erneut über der Marke von 400.000. Das belegen die Tourismusstatistiken für 2017. Bei den Ankünften konnte Ostbelgien sogar zulegen.

    Mehr >

  • 02.07.2018 - Fachkräftemangel in Ostbelgien? - Arbeitgeberbefragung im Sommer 2018

    Viele Arbeitgeber in Ostbelgien suchen händeringend nach qualifizierten Arbeitskräften. In welchen Bereichen ist der Fachkräftemangel am Größten? Und was kann dagegen getan werden? Um das heraus zu finden, werden die Arbeitgeber in Ostbelgien nun per Schreiben aufgefordert, an einer Online-Befragung teilzunehmen.

    Mehr >

  • 22.06.2018 - Betriebsbesuch bei der Distillerie Radermacher

    Die Distillerie Radermacher in Raeren ist wohl für viele ein Begriff, spätestens wenn der Name „Woodberries“ fällt, wissen Ostbelgier, wovon die Rede ist. Belgiens älteste Brennerei produziert seit 1836 ein breitgefächertes Sortiment an Korn- und Obstbränden, Likören, Aperitiven sowie belgischem Whisky in höchster Qualität – mehr als empfehlenswert! Mit der Tradition im Rücken und der Heimat im Herzen gestaltet das Familienunternehmen zurzeit seine Zukunft :

    Mehr >

  • 20.06.2018 - Preisverleihung ISF und Fitte Schule

    „In den Gesichtern der Kinder sieht man die Freude an der Bewegung “ (Shamy Richter)
    Mit Begeisterung haben die ISF-Teilnehmer bei der gestrigen Preisverleihung von ihren Erlebnissen bei den Weltmeisterschaften berichtet – einmalige Erfahrungen, von denen die Jugendlichen noch lange zehren können. Und die Einblicke in die vielfältigen sportlichen Aktivitäten der Fitten Schulen waren ebenfalls beeindruckend.

    Mehr >

  • 12.06.2018 - Ampel steht auf GRÜN für die Lehre ab 29!

    Die von der PFF Fraktion auf den Weg gebrachte Initiative wurde durch den jüngsten Regierungsbeschluss Realität.

    Mehr >

  • 11.06.2018 - Betriebsbesuch bei SAREX

    WO STECKT OSTBELGIEN DRIN? In so manch einem Produkt, das wir täglich nutzen! Auf Tragetaschen von Delhaize, Aldi oder H&M, auf Folienverpackungen von Bofrost, Eismann oder Iglo findet man bspw. die Farben von SAREX. Es ist immer wieder beeindruckend zu sehen, in wie vielen Produkten ostbelgisches Know-How steckt, die bei uns und weltweit verwendet werden.

    Mehr >

  • 01.06.2018 - Betriebsbesuch bei Erich Meyer-Gillessen AG

    „Ein Unternehmer muss an erster Stelle Humanist sein“ – mit diesem Leitsatz führt Erich Meyer seit 1977 seinen Familienbetrieb, den ich bei einem Betriebsbesuch näher kennenlernte. Die soziale Komponente ist dem Unternehmer sehr wichtig, die er nicht nur innerhalb seines Unternehmens pflegt. Die von der EMG AG entwickelten Bauteile werden in der Beschützenden Werkstätte vormontiert und verpackt, die beeinträchtigten Menschen mehr als nur eine Arbeitsstelle ermöglicht.

    Mehr >

  • 01.06.2018 - Betriebsbesuch bei A. Piront

    Sieben Familienmitglieder sind insgesamt im familieneigenen Baustoffhandelsunternehmen beschäftigt, das mittlerweile seit 45 Jahren in Emmels besteht. Angefangen hat alles 1973, als Alfons Piront den Betrieb gründete. Seitdem gehört neben dem Handel mit Baustoffen, Verlegen von Fertigdecken sowie der Herstellung von Tonziegel-Dallen der Verkauf und die Lieferung von Heizöl zu den Haupttätigkeiten.

    Mehr >

  • 31.05.2018 - EU-Sportministerrat - für eine gemeinsame Vision im Sport

    Am Donnerstag habe ich auf Einladung der französischen Sportministerin Laura Flessel am informellen EU-Sportministerrat im Stade de France in Paris teilgenommen.

    Mehr >

  • 26.05.2018 - Das kulturelle Erbe schützen - Aufnahme des historischen Schützenwesens in Ostbelgien in die Liste des immateriellen Kulturerbes

    Bereits am 11. Januar 2018 hat die Regierung der Deutschsprachigen Gemeinschaft entschieden, das historische Schützenwesen in Ostbelgien in das Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes der Deutschsprachigen Gemeinschaft aufzunehmen. Am Samstag fand die symbolhafte Überreichung der Auszeichnung an den Ostbelgischen Stangenschützen-Verband während der Schießmeisterschaft auf Schönefeld statt. Eine Anerkennung und Würdigung ihrer Arbeit zum Erhalt dieser Tradition.

    Mehr >

  • 22.05.2018 - Appell zur stärkeren Einbeziehung von Jugendlichen - EU-Jugendministerrat in Brüssel

    In ihrer Funktion als belgische Wortführerin hat Ministerin Isabelle Weykmans am Dienstag, den 22. Mai 2018, am EU-Jugendministerrat in Brüssel teilgenommen. Bei dem Treffen forderte sie im Namen der drei Gemeinschaften Belgiens eine stärkere Anhörung sowie Einbeziehung von Jugendlichen in die Entwicklungen der Jugendpolitik. Zudem stellte sie ihren europäischen Amtskollegen die französisch-belgische Erklärung zur Vorbeugung von gewaltsamem Radikalismus vor.

    Mehr >

  • 18.05.2018- Betriebsbesuch bei ROM AG

    Vielen Ostbelgiern ist das Familienunternehmen ROM ein Begriff, doch der Blick in den Betrieb und seine Produktionsstätte eröffnete mir ein neues Bild des altbekannten Polstermöbel-Herstellers: ROM AG überrascht mit Design, Technik und Moderne.

    Mehr >

  • 18.05.2018 - Betriebsbesuch bei Prodivet

    Unternehmer machen sich nicht nur Gedanken um ihre eigene Firma – sie sehen den gesamten umliegenden Wirtschafts- und Lebensraum, haben Ideen, wie dieser verbessert werden kann. Herbert, Doris und Yves Ossemann von der Firma Prodivet ebenfalls und ich freue mich darüber, dass sie diese beim Betriebsbesuch mit mir teilten.

    Mehr >

  • 15.05.2018 - Wirtschaftsförderung - Wallonische Region und Deutschsprachige Gemeinschaft geben ihrer Zusammenarbeit eine neue Dynamik

    Am Dienstag, den 15. Mai 2018, haben der wallonische Minister Pierre-Yves Jeholet und die Ministerin Isabelle Weykmans sowie die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Ostbelgiens (WFG) eine Vereinbarung zur Unterstützung des Unternehmertums in Ostbelgien unterzeichnet.

    Mehr >

  • 14.05.2018 - Lüttich: Arbeitsgespräch mit der Kultur- und Kreativwirtschaft

    “Jungen Künstlern den nötigen Raum und die nötige Freiheit für die Entwicklung ihrer Ideen geben.” Ein bereichernder Austausch mit der Kultur- und Kreativwirtschaft Lüttichs vergangene Woche, die uns viele innovative Konzepte für “working spaces” vorstellten – beispielsweise die Künstlerresidenz Ravi, die jungen Kulturschaffenden einen Ort zur Entfaltung liefert.

    Mehr >

  • 14.05.2018 - Erfolgreiche Kooperation - mit Spielebox das kulturelle Erbe entdecken

    Ministerinnentreffen: Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen hat gestern Isabelle Weykmans, Vize-Ministerpräsidentin und Ministerin für Kultur, Beschäftigung und Tourismus der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens, in Düsseldorf getroffen. Im Mittelpunkt des Termins stand die Überreichung einer Denkmal-Box der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens an Ministerin Scharrenbach.

    Mehr >

     

  • 28.04.2018 - Das Wahlportal ist online

    Alles Wissenswerte zu den Gemeindewahlen 2018 jetzt online : www.gemeindewahlen.be! Ob als Wähler, Kandidat oder Wahloperator – nun stehen Ihnen alle Informationen, Formulare und Gesetzestexte online zur Verfügung. Zum ersten Mal ist die Deutschsprachige Gemeinschaft für die Organisation der Gemeinderatswahlen verantwortlich, damit der Wähler nur mit einem System wählen muss. Die elektronische Wahl mit Papierbescheinigung wird Schritt für Schritt erklärt.

    Mehr >

  • 27.04.2018 - Holzheim beim Dorferneuerungspreis 2018

    Holzheim vertritt die DG beim europäischen Dorferneuerungspreis 2018!
    „Holzheim ist ein Paradebeispiel für gelungene Dorfentwicklung“

    Mehr >

  • 24.04.2018 - Betriebsbesuch bei Beckers & Söhne

    Es ist immer wieder spannend zu sehen, wie sich die hiesigen Unternehmen über Jahre hinweg den Entwicklungen anpassen, neu orientieren und letztendlich ihre heutige Spezialisierung gefunden haben. So durchlebte auch die Walhorner Schreinerei BECKERS & SÖHNE seit 1908 einen Entwicklungsprozess von der Herstellung von Karren für die Bauern bis zur modernen, zukunftsorientierten Bauschreinerei – und der Prozess ist noch lange nicht beendet.

    Mehr >

  • 05.04.2018 - Verantwortung für die Polis – keine Selbstdarstellung

    Der kommende Wahlkampf wird lang. Auf den anstehenden lokalen Wahlen folgen schnell weitere, übergeordnete Wahlen – 14 Monate Wahlkampf stehen unmittelbar vor uns. Das ist die Zeit, während der so manch einer, der sich zur Wahl stellt, schnellstmöglich das eigene Profil schärfen oder gar eins entwickeln will. Diese Zeit wird sicherlich durch die Schnelllebigkeit der Medien geprägt sein. Reißerische Stellungnahmen sollen Brandherde entfachen, um direkte Aufmerksamkeit zu erzeugen – aber bringt das alles tatsächlich das politische Projekt voran?

    Mehr >

  • 04.04.2018 - Schieferstollen Recht - anerkanntes Museum Ostbelgiens

    Der Schieferstollen-Recht.be hat gestern die offizielle Anerkennung als #Museum der #DeutschsprachigenGemeinschaft erhalten – Ein wichtiger Schritt für die Zukunftssicherung des Stollens, der 1997 kurz vor der Schließung stand. Seit mehr als 10 Jahren ist aus dem einsturzgefährdeten Denkmal Eifler Industriegeschichte ein moderner Ort der erlebbaren Geschichte des Rechter Blausteins geworden.

    Mehr >

     

  • 23.03.2018 - Betriebsbesuch bei CONVENTS

    Das „Klösterchen“, „Marienheim“, das Parlament oder das Eupener Krankenhaus sind nur einige der durch Convents reailisierten Projekte, in denen 85 Jahre Erfahrung stecken. Als Generalunternehmer verwirklicht das Familienunternehmen für Industrie, Gewerbe, öffentliche Auftraggeber sowie Privatkunden sowohl Neubauten als auch den Umbau von Bestandsimmobilien.

    Mehr >

  • 23.03.2018 - Betriebsbesuch bei Procoplast

    „Jedes zweite Auto ist mit einem Procoplastteil ausgestattet.“ Einen Einblick in das international aufgestellte Unternehmen Procoplast habe ich bei einem meiner #Betriebsbesuche bekommen. Ausgerichtet auf die Herstellung von hoch spezialisierten Kunststoffteilen für die Automobilindustrie, ist #Procoplast ein stark wachsendes Unternehmen.

    Mehr >

  • 23.03.2018 - Vollständiger Netzausbau bis 2020 - Proximus

    Wir sind noch nicht am Ziel, aber einen großen Schritt weiter!
    Proximus hat auf der Pressekonferenz ein klares Bild zur derzeitigen Netzqualität in Ostbelgien aufgezeigt sowie den Aktionsplan für Ostbelgien vorgestellt, der einige innovative Lösungen bereithält.

    Mehr >

     

  • 16.03.2018 - Betriebsbesuch bei Emmer Service

    Strom, Wasser und Gas brauchen wir alle. Durch #EMMERService gelangen diese erst bis zu uns nach Hause. Die rasant wachsende Firma liefert Werkzeuge und Komponenten für den Gas-, Wasser- und seit 2012 durch die Schwesterfirma VOLTACOM auch für den Energiesektor.

    Mehr >

     

  • 16.03.02018 - Betriebsbesuch des Sägewerk & Holzhandel Paul Thönnes und Eupen Holz

    1200 Kubikmeter Holz für zwei Monate – beim #Betriebsbesuch des Sägewerk & Holzhandel Paul Thönnes und Eupen Holz staunten wir nicht schlecht über die Menge an Holz, die die Eupener Unternehmen in kurzer Zeit verarbeiten. Logistische Herausforderungen kommen da tagtäglich auf die Mitarbeiter zu.

    Mehr >

  • 08.03.2018 - Auszeichnung für die Vennbahn

    Die Vennbahn wurde soeben auf der #ITBBerlin erneut als #Qualitätsradweg mit 4 Sternen vom ADFC ausgezeichnet. Das freut mich ganz besonders und bedeutet einen erhöhten internationalen Bekanntheitsgrad für die Vennbahn und gleichzeitig für den #Tourismus in #Ostbelgien! Der Tourismus ist für Ostbelgien ein entscheidender Standort- und Wirtschaftsfaktor. Er schafft Arbeitsplätze, die hier vor Ort verankert sind!

    Mehr >

  • 07.03.2018 - Die Internationale Tourismusbörse in Berlin

    Die weltweit führende Reisemesse ist heute gestartet. 10.000 Anbieter aus über 180 Ländern und Regionen informieren auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin, der ITB, zahlreiche Besucher über die schönsten Reiseziele in nah und fern. Hier darf Ostbelgien natürlich nicht fehlen.

    Mehr >

  • 02.03.2018 - 4 Sterne für das Relax Hotel Restaurant Pip-Margraff

    Herzlichen Glückwunsch zur verdienten Auszeichnung! Es ist das erste Hotel in Ostbelgien, das nach den europaweit geltenden „Hotelstars“-Kriterien eingestuft wurde, die wir mit dem neuen Tourismusdekret eingeführt haben – sie schaffen mehr Sichtbarkeit und ein direkter Vergleich mit momentan 17 Ländern wird möglich. Der Tourismus ist ein Schlüsselsektor für die Standortsicherung Ostbelgiens! Durch die neu geschaffenen Rahmenbedingungen und getätigten Investitionen, versuchen wir, den Sektor bestmöglich zu unterstützen.

    Mehr >