Aktuelles

Home / Aktuelles
  • 09.04.2019 - Beschäftigung in der DG - Arbeitslosen- und Beschäftigungsquoten

    Die Zahl der Arbeitslosen sinkt seit vielen Monaten. Der Vergleich mit dem Vorjahr lässt keinen Zweifel daran: Es gibt 6% weniger Arbeitsuchende als noch im Februar letzten Jahres.

    Mehr >

  • 20.03.2019 - Neuigkeiten : ostbelgischer Sport-Dachverband

    Auf der gestrigen Vollversammlung des Sportrates stellte Alexander Fickers – Präsident – das Konzept zum ostbelgischen Sport-Dachverband Vertretern aus der lokalen Sportwelt vor. Für die tolle Arbeit, die in den letzten Monaten in der AG geleistet wurde, damit wir in sportlicher Zeit an diesen Punkt gelangen konnten, möchte ich mich bei allen Beteiligten bedanken!

    Mehr >

  • 18.03.2019 - NA, MUTIG? - Die Wahlwebseite der PFF

    Wollt ihr mehr über die PFF erfahren, mehr über unsere Ideen und Themen wissen? Unser Programm, unsere Kandidaten und wo ihr uns finden könnt? www.na-mutig.be

    Mehr >

  • 15.03.2019 - RAUMORDNUNG - Was bedeutet die Gestaltung der neuen Zuständigkeit?

    Wir fangen nicht bei null an, wir haben einen Raum, der lebt und gestaltet ist. Die Frage ist, wie wir diesen verändern und was wir aufgeben wollen oder nicht.

    Mehr >

  • 08.03.2019 - „Digitale Dörfer – Das Loikumer Modell als Vorbild für Ostbelgien?“

    Öffentliche Veranstaltung

    Wer auf dem Land eine schnelle Datenleitung haben will, muss zunächst einmal viel Geduld aufbringen. Eine unzureichende Netzabdeckung kennen wir in Ostbelgien leider nur zu gut, sind doch mehr als 60% unserer Fläche davon betroffen. So aber nicht im kleinen Dorf Loikum.

    Mehr >

  • 20.02.2019 - Sekundarschüler des KAE unterziehen sich Potenzialanalyse

    Berufswahl – für viele Jugendliche ein schwieriges Thema, an dem jedoch kein Weg vorbeiführt. Zur Verbesserung der Berufswahlvorbereitung läuft bis Juni 2019 am Königlichen Athenäum Eupen das Pilotprojekt „Berufsorientierung, Ausbildungs- und Studienberatung in den Schulen“. Am 20. Februar haben sich Schüler des zweiten Sekundarschuljahres vor diesem Hintergrund einer Potenzialanalyse unterzogen.

    Mehr >

  • 15.02.2019 - Fachkräftebündnis beschließt erste Maßnahmen

    Das „Fachkräftebündnis Ostbelgien“ hat mit der konstituierenden Sitzung des sogenannten Strategiegremiums seine Arbeit offiziell aufgenommen. Ziel der Bündnispartner ist es, gemeinsam zusätzliche Aktionen zur Fachkräftesicherung in Ostbelgien anzustoßen und umzusetzen.

    Mehr >

  • 11.02.2019 - Betriebsbesuch bei der FilterService AG

    „Mit den Sprachen jonglieren“ – dafür sind wir Ostbelgier bekannt, auch unsere Unternehmen! Eines dieser Unternehmen, die unsere ostbelgische Mehrsprachigkeit regelrecht verkörpern, konnte ich vergangenen Freitag kennenlernen: Die FilterService AG in Eupen!

    Mehr >

  • 11.02.2019 - Betriebsbesuch bei der Seperation AG

    Was braucht ein Unternehmen, wenn es sich in Ostbelgien niederlässt? Welche Fragen stellt sich der Unternehmer? Die Antworten kennt Herr Wilms nur zu gut, denn er selbst ließ sich mit der Seperation AG in der Industriezone Rovert nieder – ein europaweit tätiges Unternehmen mit dem Schwerpunkt der Qualitätsprüfung und -steigerung von Hochleistungskunststoffen.

    Mehr >

  • 08.02.2019 - Partner in der Wallonie

    Den Wirtschaftsstandort Ostbelgien hatte am Freitag Wirtschaftsminister Pierre-Yves Jeholet im Fokus, als er auf unsere Einladung hin zwei ostbelgische Betriebe – STERISYS und PROCOPLAST – besuchte.

    Mehr >

  • 22.01.2019 - Interpellation zum Jugendbericht

    Insgesamt ist festzuhalten, dass die Rückmeldungen auf den ersten Jugendbericht positiv sind. Dies ist sicherlich auch der Tatsache geschuldet, dass die Akteure aus dem Jugendbereich, d. h. die Experten, in der sogenannten „Steuergruppe“ vertreten waren und im Laufe des gesamten Prozesses bei der Erarbeitung des Jugendberichts mitwirken konnten.

    Mehr >

  • 20.12.2018 - „Eine echte Chance für Ostbelgien“: Weykmans inspiriert sich für den Glasfaserausbau in Loikum

    Nachbarschaftshilfe 4.0 – Wer auf dem Land eine schnelle Datenleitung haben will, muss zunächst einmal viel Geduld und Geld aufbringen – so aber nicht in Loikum. Mit Engagement und Erfindergeist führten die Loikumer als Erste ihr Dorf ins digitale Zeitalter, indem sie die Leitungen für den Breitbandausbau selbst legten. Dabei wurde sogar der abgelegenste Hof nicht vergessen. Ein Solidaritäts-Projekt par excellence, das Ministerin Weykmans nun nach Ostbelgien bringen will.

    Mehr >

  • 6.12.2018 - Wort den Parteien : ″Die lokale Demokratie - eine Chance″

    Am 14. Oktober 2018 wurde in Ostbelgien gewählt. Von insgesamt 465 Männern und Frauen – die Bereitschaft gezeigt haben, sich für die Belange anderer, für die Allgemeinheit einzusetzen – wurden 169 Bürger in die Räte gewählt. Am Montag wurden die neuen Gemeinderäte eingesetzt. Ein wichtiger Tag für die lokale Demokratie in Ostbelgien.

    Mehr >

  • 19.11.2018 - Statement : Resolution zur Verbesserung der Situation der Freiwilligen Feuerwehr

    Das Ehrenamt ist die Stütze der demokratischen Gesellschaftsstruktur, denn auf das Ehrenamt kann das Gemeinwesen nicht verzichten. Unsere Gemeinschaft gewinnt dadurch, dass in der Krankenbetreuung, bei mobilen Hilfsdiensten, bei Kulturinitiativen, im Jugendsektor oder in Sportvereinen zahlreiche ehrenamtliche Helfer die Aufgaben der öffentlichen Hand mittragen und ergänzen. Sie bringen den Kindern das Schwimmen bei, löschen Feuer, oder verteilen beispielsweise Essen an ältere oder körperlich eingeschränkte Menschen.

    Mehr >

  • 14.11.2018 - Stärkung des Ehrenamts : Seminar zur Vorstandsarbeit

    Die Deutschsprachige Gemeinschaft möchte die Rahmenbedingungen für ehrenamtliches Engagement in Ostbelgien stetig verbessern. Mit dem neuen Konzept „Vereinsvorstände stärken“ sollen die Vereinsvorstände gezielter in ihrer Arbeit unterstützt werden. Dazu gehört auch das Seminarangebot „Neue Wege in der Vorstandsarbeit“, das am Mittwoch zu Ende ging.

    Mehr >

  • 07.11.2018 - VoG als neue Rechtsform: Tourismusagentur Ostbelgien öffnet sich dem Privatsektor

    Was bereits seit der letzten Umstrukturierung im Jahr 2009 im Gespräch war, erhält nun die offizielle Bestätigung: Die Tourismusagentur Ostbelgien wechselt ihre Rechtsform von einer gemeinnützigen Stiftung hin zu einer Vereinigung ohne Gewinnerzielungsabsicht VoG. Damit verbunden ist eine flexiblere Verwaltungsstruktur und die Einbindung des Privatsektors in die touristische Entscheidungsebene.

    Mehr >