Persönlich

Seit 2002 teile ich mein Leben mit Mathieu, und Ella hält uns seit 2013, William seit 2017 auf Trab. Oft werde ich gefragt, wie ich es schaffe, den Beruf mit dem Privatleben zu vereinen. Darauf kann ich nur antworten: wie alle anderen berufstätigen Mütter auch, durch gute Organisation und die Hilfe meiner Familie .

Ich habe schnell gelernt, die verbleibende kostbare Zeit sinnvoll auszufüllen. In den Momenten, in denen ich Zeit mit meinen Kindern, meinem Mann oder Freunden und der Familie verbringe,blende ich den Rest für eine gewisse Zeit aus, um die schöne Zeit zu genießen und mich vollends darauf zu konzentrieren. Aus solchen, für mich wichtigen Momente, ziehe ich meine Kraft für den Alltag und die kleinen sowie großen Herausfroderungen, die auf uns alle warten.

Mit meiner Familie verbringe ich gerne gemeinsame Zeit in unserem Zuhause. Dann wird gemalt, gebastelt, gespielt, eben alles gemacht, was Kinder mögen und woran sie Spaß haben. So oft wie möglich sind wir auch an der frischen Luft und genießen die Natur bei einem Spaziergang durch den Wald oder im Hohen Venn. Meine Familie ist mein Rückgrat, die mir nicht nur Halt, Unterstützung und Lebensglück schenken, sondern mir den wichtigen Ausgleich geben, den jeder Einzelne braucht.

Meine Freunde gehören ebenso dazu, mit denen ich gerne Zeit bei einem leckeren Essen und einem guten Wein verbringe.