Unscheinbar und fast versteckt liegt der Secondhand-Sozialbetrieb „3R“ in Herbesthal, doch in der Verkaufshalle zeigt sich ein ganz anderes Bild: unzählige und gut erhaltene Möbel, Spielsachen, Klamotten, Dekorationsartikel und vieles mehr sind dort zu finden. Die kleine Boutique „Caract’R“ gehört ebenfalls mit zum Sozialbetrieb. Dieser ermöglicht nicht nur die Wiederverwertung von Gebrauchtwaren, sondern bietet den Bürgern günstigere Waren, schafft Arbeitsplätze und eröffnet Möglichkeiten für die soziale und berufliche Integration. Eine tolle Initiative, die einen bedeutenden Wert für unsere Gesellschaft hat. Auch dieser Sozialbetrieb bleibt von Herausforderungen und Schwierigkeiten leider nicht verschont, über die ich in einem offenen Gespräch mit den Verantwortlichen austauschen konnte.