Wie kann Vielfalt in lokalen Medien erhalten bleiben? Vertreter der Medienbranche aus Ostbelgien, dem Saarland und NRW tauschten sich am 8. Dezember beim 3. Ostbelgischen Medientag über Partnerschaften, neue Trends und innovative Finanzierungsmöglichkeiten aus. Neue Impulse und einen Raum für Austausch und Kooperationen ermöglichte der interesannte Austausch mit LMS-Direktor Uwe Conradt, Simone Jost-Westendorf, Landesanstalt für Medien NRW (LfM), Manuel Conrad, Merkurist Mainz, Alexander Drößler, Lokalportal, und Dirk Vandriessche von Talking Circles.