Projektstart: „Ehrenamt überrascht“

Über 11.000 Engagierte setzen sich in Ostbelgien ehrenamtlich für die Gesellschaft ein. Sie in den Mittelpunkt zu stellen und ihnen in einem besonderen Moment „Danke“ zu sagen, wird für Vereine nun möglich gemacht.

Kinder stürmen den Rasen und überraschen den Platzwart, Nachwuchssportler stehen Spalier bevor die Trainerin die Halle betritt, Vereinsmitglieder „crashen“ die Vorstandssitzung.

So oder so ähnlich könnte ein Beispiel der Aktion „Ehrenamt überrascht“ aussehen, die mit dem heutigen Tag des Ehrenamts in Ostbelgien beginnt. Dazu können die Vereine einen ihrer Engagierten nominieren und mit der Hilfe der Deutschsprachigen Gemeinschaft eine kleine oder große Überraschung organisieren.

Das Bewusstsein, dass ehrenamtliches Engagement nicht selbstverständlich ist und nicht als solches betrachtet werden sollte, ist in den letzten Jahren gesellschaftlicher Konsens und dringliche Vereinsrealität geworden.

„Deshalb wollen wir gemeinsam mit den Vereinen unsere ehrenamtlich Engagierten in Ostbelgien sichtbar werden lassen. Die Menschen, die ihre Zeit, ihre Motivation und ihr Können unentgeltlich anbieten, wollen wir mit einer besonderen Überraschung würdigen.“, erklärt die zuständige Ministerin Isabelle Weykmans.

„Es gibt unglaublich viele Engagierte, alle verdienen größtmögliche Anerkennung für ihr Engagement für unsere Gesellschaft. Dabei ist jede noch so kleine Überraschung von großem Wert.“

Ab sofort und bis zum 31. Januar können alle interessierten Vereine per E-Mail oder auf dem Postweg ein Vereinsmitglied nominieren, dem sie ihre Wertschätzung und Anerkennung zeigen wollen. Zur Teilnahme berechtigt sind alle Vereine Ostbelgiens, in denen sich Ehrenamtliche engagieren. Die ersten zwanzig Nominierungen werden nach Eingangsreihenfolge berücksichtigt.

„Geben Sie dem stillen Helfer oder dem langjährigen Organisator in einem kreativen und angemessenen Rahmen wertschätzende Anerkennung und überreichen Sie ihm ein kleines „Dankeschön“.“

Hintergrundinformationen
Weitere Informationen, eine Ideensammlung für Ihre Überraschung sowie das Formular zur Nominierung des Ehrenamtlichen finden Sie online unter www.ostbelgienlive.be/ehrenamt oder per E-Mail an [email protected]

Downloads 

ChecklisteVereine IdeenfürdieUmsetzung Nominierungsbogen

Statement der Ministerin zum Tag des Ehrenamts
„Der 5. Dezember ist der Tag des „Ehrenamtlichen“! Dieser Tag ist nicht einfach nur eine kurze Erinnerung an das Engagement von ehrenamtlich tätigen Menschen. Dieser Tag bringt noch einmal verstärkt ins Bewusstsein, dass Menschen, neben ihrer Familie, neben Ihrer Arbeit, neben ihrem Alltag die Motivation und die Muße finden, sich für die Gesellschaft ohne materiellen Gegenwert einzusetzen.“