Bildungsminister Harald Mollers und ich haben heute ein Rahmenabkommen mit dem Sozialfonds der Paritätischen Zusatzkommission für Transport und Logistik (FSTL) unterzeichnet. Ziel ist es, die Ausbildung und berufliche Eingliederung im Bereich Transport und Logistik zu fördern und die Kohärenz zwischen der Politik und den Anstrengungen des Sektors zu stärken. Die Zusammenarbeit soll zur Steigerung der Beschäftigungsquote, zum Kampf gegen den Fachkräftemangel, zur Steigerung der beruflichen Weiterbildung und zur Stärkung des Standortes Ostbelgien und des Transportsektors beitragen. Konkret ist im April 2018 in Zusammenarbeit mit dem IAWM und dem ZAWM ein Tag der Logistik geplant, bei dem der Sektor ebenfalls einbezogen wird. Die Berufsbilder und Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten der Transport- und Logistikbranche werden am Tag der Logistik einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt.