Den Wirtschaftsstandort Ostbelgien hatte am Freitag Wirtschaftsminister Pierre-Yves Jeholet im Fokus, als er auf unsere Einladung hin zwei ostbelgische Betriebe – STERISYS und PROCOPLAST – besuchte.

Begeistert von der Innovationskraft sowie dem starken Augenmerk auf die Weiterbildung hatte der Minister ein offenes Ohr für die Unternehmer. Eine enge Zusammenarbeit zwischen der Wallonie und der DG ist für eine abgestimmte Politikgestaltung in den Bereichen Digitalisierung, Beschäftigung, Wirtschaftsförderung, (…) unerlässlich, damit keine Benachteiligung diesseits oder jenseits der Sprachgrenze entsteht. Zudem kann der wallonische Arbeitsmarkt eine Lösung für unseren Fachkräftemangel sein. Wie das deutschsprachige Angebot und die wallonische Nachfrage übereinkommen, daran arbeiten wir gemeinsam!

Wir freuen uns, dass die Zusammenarbeit mit unseren Parteikollegen in der Wallonie so reibungslos funktioniert, um voneinander zu lernen, Synergien auf- und Hürden abzubauen!

Für den fruchtbaren Austausch, auf den konkrete Taten folgen, bedanken wir uns bei unserem Parteifreund Pierre-Yves!