Drei Tage von intensiven und bereichernden Austauschen liegen hinter uns. Viele interessante Themen rund um die Kultur sind während des Gipfels besprochen und Projekte vorgestellt worden. Ebenfalls hatte ich die Gelegenheit, mich auch abseits der Workshops und Referate mit Ministerkollegen sowie Entscheidungsträgern auszutauschen.

Nun wird es meine Aufgabe sein, die gewonnen Impulse und konkreten Ansätze für neue Kooperationen in die Tat umzusetzen. Damit wir unsere reichhaltige Kulturlandschaft in Ostbelgien noch weiter ausbauen und stärken.