Veranstaltung: „Digitale Strategie – Vision und Möglichkeiten“ WebTalk mit Ministerin Isabelle Weykmans, Expertinnen und Experten, Unternehmerinnen und Unternehmern, Mi, 30.September, 19.00 Uhr im Livestream

Der Lebens- und Wirtschaftsstandort Ostbelgien hat sich im letzten Jahrzehnt lebendig und neugierig in die Welt ausgestreckt und wird sich seiner einzigartigen Position im Herzen Europas und am Puls der Grenzregion immer bewusster. Die Möglichkeiten für Synergien und Vernetzungen sowohl im Norden als auch im Süden Ostbelgiens sind vielfältig und erlauben die Anwendung von best-Practice Beispielen auf dem Weg zur digitalen Transformation.

Der Standort Ostbelgien kann zu einem innovativen, qualitativ hochwertigen, lokal verwurzelten aber global agierenden Wirtschaftsraum heranwachsen. Das beschreibt auch unsere Vision für die ostbelgische Wirtschaft, nämlich das unbedingte Bekenntnis zu Nachhaltigkeit, technologischem Fortschritt und digitaler Transformation. Zur Verwirklichung unseres Ziels setzen wir unseren absoluten politischen Willen und zielgerichtete Aktionen ein:

  • Wir wollen Methoden zur Erfassung von Digitalisierungspotenzialen in der Wirtschaft einführen und die Vorteile für die eigene Wettbewerbsfähigkeit auf einem Markt, der schon längst global agiert, herausarbeiten.
  • Wir wollen die Vorteile einer digitalen Transformation für die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen gemeinsam mit den Wirtschaftsakteuren ermitteln und mit ihnen diskutieren.
  • Wir wollen über die Finanzierungsmöglichkeiten der digitalen Transformation umfassend und offensiv kommunizieren und Hilfestellung bei der Erarbeitung von angepassten Finanzierungsmodellen für jedes einzelne ostbelgische Unternehmen ermöglichen.
  • Wir wollen überregionale und grenzüberschreitende Wirtschaftskooperationen eingehen und vertiefen und aus den Erfahrungen digitaler Transformationen anderer lernen und best-Practice Beispiele anwenden.

WebTalk „Digitale Strategie in Ostbelgien – Vision und Möglichkeiten“

Am 30. September um 19.00 findet eine von Dirk Vandriessche moderierte Gesprächsrunde statt zwischen der Ministerin für Digitalisierung in Ostbelgien Isabelle Weykmans, der Digitalisierungsexpertin und Digital-Unternehmerin Frau Andera Gadeib aus Aachen, dem Chief Commercial Offier von Probiotic Group, Martin Schoonbroodt sowie Digital Marketing Strategist Fabienne Colling.

Die Teilnehmer der Gesprächsrunde werden sich über den Stand der Digitalisierung der ostbelgischen Wirtschaft austauschen und die verschiedenen Möglichkeiten aber auch die individuellen Wege einzelner Unternehmen beleuchten. Ein weiteres Thema wird sein, wie Digitalisierung das Leben des Einzelnen beeinflussen und welche Verbesserung des Alltags durch digitale Lösungen stattfinden kann. Schließlich soll ein Ausblick auf die Möglichkeiten aber auch Herausforderungen auf dem Weg hin zur digitalen Transformation Ostbelgiens vorgenommen werden.

Die Zuschauer dieses Online-Talks, der über die Facebookseite der WFG live gestreamt wird, haben die Möglichkeit interaktiv Kommentare und Fragen zu stellen, die in das Gesprächsgeschehen einfließen können.

Mehr Informationen zu den Veranstaltungen des digitalen Monats finden Sie unter www.isabelle-weykmans.com oder melden Sie sich zum Newsletter „Ostbelgien digital“ an und bleiben Sie informiert.