Wie bringt man Kindern die Musik und das Musizieren näher? Indem man die Musik für sie erlebbar macht, lautet eine mögliche Antwort der Musikpädagogen Stephan Klinkenberg und Luc Marly.

In ein weiteres Projekt von Kultur macht Schule konnte ich einen Blick werfen und erlebte die etwas andere Musikstunde . Unzählige Instrumente von Holz-, Blech-, und Blasinstrumenten bis hin zu Schlag- und Zupfinstrumenten standen im Klassenzimmer der Pater-Damian-Primarschule. Welches Land verbindet ihr mit der Musik? An welchen Tanz erinnert euch diese Musik? Und wie viele Kombinationsmöglichkeiten bieten die Ventile einer Trompete? Mit Ratespielen und Musikstücken lernten die Kinder auf spielerische Weise die Welt der Musik kennen und konnten sogar einmal selbst die Instrumente ausprobieren. Die Begeisterung stand den Kindern ins Gesicht geschrieben und dabei merkten sie gar nicht, wie viel sie gerade lernten. Ein tolles Projekt, dass bei den Kindern die Freude und das Interesse an der Musik weckt sowie ihre Persönlichkeitsentwicklung und soziale Integrität stärkt und fördert.