Als Ausbildungs- und Integrationsprojekt der proaktiv VoG folgt „work+job“ dem Leitspruch: „gib jedem die Chance, seinen Weg zu finden“. In vier Arbeitsbereichen haben bis zu 35 Teilnehmer/innen die Möglichkeit, Teilqualifizierungen zu erlernen, um in den Arbeitsmarkt oder einen Ausbildungsplatz integriert werden zu können: Garten- und Landschaftsbau, Metallverarbeitung, Holzverarbeitung, Polyvalenter Handwerksbereich. Arbeitsrhythmus, Ausdauer und Leistungsfähigkeit sollen entwickelt sowie die Gesamtpersönlichkeit gefördert werden, um den Übergang in ein eigenständiges Leben zu ermöglichen. Bei einem Besuch konnte ich das Projekt näher kennenlernen und die Werkstätten besichtigen sowie ein offenes Gespräch mit den Verantwortlichen führen.