Was braucht ein Unternehmen, wenn es sich in Ostbelgien niederlässt? Welche Fragen stellt sich der Unternehmer?

Die Antworten kennt Herr Wilms nur zu gut, denn er selbst ließ sich mit der Seperation AG in der Industriezone Rovert nieder – ein europaweit tätiges Unternehmen mit dem Schwerpunkt der Qualitätsprüfung und -steigerung von Hochleistungskunststoffen. Einen spannenden Einblick in die Entwicklung und die Aktivitäten des Unternehmens erhielt ich am Freitag und aus dem fruchtbaren Austausch nehme ich einiges mit :

Heute konnte ich beispielsweise in Düsseldorf beim Investorenlunch für unseren Wirtschaftsstandort werben und die gewonnen Erkenntnisse dort direkt einbringen, damit wir Unternehmern neben den Vorteilen konkrete Hilfsmittel an die Hand geben.